Förderkonzept

Unsere Schule ist sehr vielfältig:

  • 51 Kinder
  • 7 Muttersprachen
  • 5 Religionen
  • Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Kinder, die ohne Deutschkenntnisse starten
  • angehende Mittelschüler & Gymnasiasten
  • insgesamt 3 Volksschullehrerinnen.

Die Kompetenz-Orientierung nach dem österreichischen Lehrplan und den Bildungsstandards sehen wir als unsere Hauptaufgabe als Lehrerinnen, sie leitet uns an der Arbeit an der breit gefächerten Lernpalette:

 

ein Drittel Sprache:

  • Deutsch, Lesen, Schreiben
  • Deutsch für Kinder nichtdeutscher Muttersprache (integrativ)
  • Englisch

ein Drittel Welt:

  • Mathematik
  • Sachunterricht
  • Verkehrserziehung (integrativ)

ein Drittel Körper und Seele:

  • Musikerziehung
  • Bildnerische Erziehung
  • Textiles und technisches Werken
  • Religion
  • Bewegung und Sport.

 

Ganzheitlich abgerundet wird unser Bildungs- und Förderkonzept durch

  • soziale Entwicklung durch wertschätzenden Umgang miteinander sowie konstruktive Konfliktlösung
  • jährliche Projekte (Advent, Feiern, Natur, Sachunterricht, ...)
  • Sportkurse (Schi alpin, Schwimmen, Sporttrainer im Unterricht, Wandertage im Herbst und Frühjahr)
  • zahlreiche Lehrausgänge (siehe Bildergalerie)
  • Besuche von Kultur-Veranstaltungen (CCW Stainach, Oper Graz etc.)
  • multimedial unterstütztes Lernen (Audio, Video, Computer, Internet, Beamer, Lern-Apps)
  • vorbereitete Lernumgebung - handlungsorientiertes, kindgerechtes Lernen
  • die tägliche Bewegungspause im Freien
  • Unterricht ohne Schulglocke
  • unser buntes Schulhaus mit Bücherecken, Lesesofas, Schulgarten, Werkstatt, Küche und großem Turnsaal mit Bühne.