Hausordnung

Hausordnung

  1. Die Schüler kommen zwischen 7:45 Uhr und 8:00 Uhr in das Klassenzimmer. Der Unterricht beginnt um 8:00 Uhr.
  2. Kinder, die mit dem Schulbus kommen, dürfen bis zum ersten Läuten um 7:45 Uhr im Garderobenraum oder im Schulhof warten. Sie haben den Anordnungen der Aufsichtsperson Folge zu leisten.
  3. Das Fernbleiben vom Unterricht muss von den Erziehungsberechtigten bis spätestens 7:45 Uhr gemeldet werden.
  4. Im Schulhaus tragen die Kinder Hausschuhe.
  5. Während der Unterrichtszeit ist das Verlassen des Schulhauses nicht gestattet. Einkäufe etc. müssen vor oder nach dem Unterricht erledigt werden.
  6. Im Klassenzimmer haben sich die Kinder entsprechend zu verhalten. Das Laufen in den Gängen und im Stiegenhaus ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.
  7. Für die Pausen gelten folgende Regeln: bei Schönwetter gehen alle Kinder mit zwei Begleitlehrerinnen ins Freie (Hof oder Sportplatz), bei Regen bleiben alle in ihrer Etage.
  8. Wir trennen die Abfälle.
  9. Mit dem Schuleigentum und dem Eigentum der Mitschüler gehen wir sorgsam um.
  10. Die Klos sind sauber zu halten. Das Hyghienepapier und die Papierhandtücher sind sparsam zu verwenden.
  11. Gegenstände, die die Sicherheit gefährden oder den Unterricht stören (Messer, Computerspiele,…) werden nicht in die Schule mitgenommen. Handys können mitgenommen werden, müssen aber ausgeschaltet sein.
  12. Die erste Ansprechpartnerin in verschiedenen Fragen ist die Klassenlehrerin. In Folge stehen die Direktorin sowie Klassenelternvertreter zur Verfügung.
  13. Nach dem Entlassen aus dem Schulhaus gehen alle Schüler rasch nach Hause. Fahrschüler warten im Schulhof, bei Schlechtwetter im Garderobenraum auf ihren Schulbus. Die Lehrerinnen haben zwar keine Aufsichtspflicht mehr, sind aber meist noch anwesend und für die Kinder als Ansprechpartner erreichbar.
  14. Beim Einfahren der Busse ist besondere Vorsicht geboten!
  15. Wir bemühen uns, zu allen Personen im und um das Schulhaus höflich, rücksichtsvoll und hilfsbereit zu sein.