Schulordnung

Du bist SchülerIn der Volksschule Donnersbach.

Wir - LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen - wollen, dass du gerne in diese Schule gehst.
Aber du bist hier nicht allein.

Überall da, wo Menschen zusammen sind, müssen gewisse Regeln eingehalten werden.

Deshalb gibt es diese Verhaltensvereinbarungen.
Sie sagen dir, wie du dich in der Schule verhalten sollst, damit sich jeder in der Schule wohl fühlen kann.
Eigentlich brauchst du nur diese 4 Grundsätze zu beachten:

 Nimm Rücksicht!   

 Hilf anderen!   

 Halte Ordnung!

 Verletze niemanden, auch nicht mit Worten!

 

Wir Eltern...

... benachrichtigen die Schule über den Grund des Fernbleibens unseres Kindes telefonisch ab dem ersten Tag der Abwesenheit.
... sehen das Mitteilungsheft als ein wichtiges Kommunikationsmittel zwischen Schule und Eltern und
unterschreiben wichtige Mitteilungen der Schule.
… rufen regelmäßig unsere Mails ab, um über Mitteilungen der Schule informiert zu sein.
 ... beschaffen rechtzeitig die notwendigen Schulsachen und überprüfen sie in regelmäßigen Abständen auf ihre Vollständigkeit.
... haften für mutwillig beschädigtes Schuleigentum.
... sind bemüht, bei wiederholten Schwierigkeiten in der Schule gemeinsam mit dem/der SchülerIn und den
LehrerInnen Verhaltensvereinbarungen zu treffen.


Wir Schülerinnen und Schüler...

.... kommen pünktlich in die Schule. Der Unterricht beginnt um 7:45 Uhr.
.... haben unsere benötigten Schulsachen mit und achten darauf.
.... gehen miteinander höflich, freundlich, respektvoll um und grüßen einander.
... laufen aus Sicherheitsgründen nicht im Schulhaus.
.... tragen unsere Hausschuhe. Die Hausschuhe werden immer auf dem Raster aufbewahrt.
.... achten auf Sauberkeit in den Klassen, Toiletten und in der Garderobe.
... achten auf die Möbel in der Schule und auf die Lernmaterialien. Werden diese absichtlich beschädigt oder
zerstört, dann werden diese von den Eltern ersetzt.
... lassen unsere Handys ausgeschaltet in der Schultasche.
... verzichten im Schulgebäude auf den Kaugummi.
... geben beim Warten auf den Schulbus auf der Bushaltestelle (befindet sich am Schulhof) Acht.
... fahren erst mit dem Erhalt des Radfahrausweises mit dem Fahrrad in die Schule.
… trinken während des Unterrichts und in der Pause Verdünnungssäfte und Wasser. Kohlensäurige,
zuckerhaltige Getränke sind nicht erwünscht.


Wir Lehrerinnen und Lehrer...

... bemühen uns um ein gutes Unterrichtsklima und ein positives Verhältnis zwischen Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen.
… bereiten unsere SchülerInnen im fachlichen, didaktischen und sozialen Bereich auf das Leben vor.
... gehen durch kompetenzorientierte Unterrichtsgestaltung auf die individuellen Begabungen der SchülerInnen ein.
... beaufsichtigen die Schüler von 7:30 Uhr bis Unterrichtsende. Für die Pausen gibt es einen Aufsichtsplan.
... stehen gerne für ein Gespräch am Telefon, nach Terminvereinbarung und an Elternsprechtagen zur
Verfügung.

 

Allgemeines

 Der Unterricht beginnt um 7.45 Uhr und endet laut Stundenplan.
 Die Frühaufsicht für die Buskinder beginnt um 7:00 Uhr und wird von Frau Maria Koller bis 7:30 Uhr übernommen.
 Unterrichtszeiten:

 1. Stunde: 07:45 – 08:35 Uhr
 2. Stunde: 08:35 - 09:25 Uhr
 3. Stunde: 09:55 – 10:45 Uhr
 4. Stunde: 10:45 – 11:35 Uhr
 5. Stunde: 11:45 - 12:35 Uhr
 (6.Stunde: 12:45 – 13:35 Uhr)

 In der Jausenpause (09:25-09:40 Uhr) bleiben die SchülerInnen in der Klasse.
 Anschließend gehen alle Kinder bei angemessener Witterung in den Hof.
Bei Schlechtwetter findet eine aktive Pause in den Klassen und am Gang oder im Turnsaal statt.